FAQ

Werden mit dem FreeTron Bifuel System Treibstoffkosten eingespart?

Die Höhe der einzusparenden Treibstoffkosten hängt vom Fahrzeugtyp und der Laufleistung des Fahrzeugs ab. Im Durchschnitt werden zwischen 10- 25% Treibstoffkosten eingespart. Alle Dieselmotoren mit einem CAN Bus gesteuerten Motorsteuergerät können mit dem FreeTron Bifuel System betrieben werden. Wirtschaftlich sinnvoll ist der Einsatz vor allem in schweren Nutzfahrzeugen, da hier große Laufleistungen und ein hoher Treibstoffverbrauch vorliegen.

Welchen Einfluss hat das FreeTron Bifuel System auf die Umwelt?

Eines der größten Vorteile des FreeTron Bifuel System ist die Reduzierung der Abgasemissionen. Eine Verbrennung von Gas ist wesentlich umweltfreundlicher als von Diesel. Durch die Beimischung von Gas wird die Verbrennung des Diesel von ca. 89% auf bis zu 97% erhöht. Und auch die Klimabilanz fällt deutlich positiver aus: Fahrzeuge im Autogasbetrieb emittieren gegenüber reinen Dieselfahrzeugen zwischen 5 und 18 Prozent weniger des Treibhausgases CO2. Feinstaubemissionen werden um bis zu 35 % gesenkt.

Werden am Motor Änderungen vorgenommen?

Nein. Das System regelt Gas innerhalb des Ansaugkrümmers, ohne das am Dieselbetrieb Veränderungen vorgenommen werden. Die Reduzierung der Dieselmenge erfolgt elektronisch.

Gibt es eine Reduzierung der Motorleistung?

Die Motorleistung wird nicht reduziert. Sie liegt innerhalb der gesetzlichen Toleranzen. Dieses ist auch nicht das Ziel der Entwicklung, da eine höhere Motorleistung in der Regel einen Mehrverbrauch bedeutet. Durch die verbesserte Verbrennung von Diesel erreichen wir ein besseres Ansprechverhalten des Motor, dadurch wird ein früheres und konstantes Drehmoment erreicht. Aber die Höhe des Drehmoment wird nicht verändert.

Sind Wartungen sind erforderlich?

Das FreeTron Bifuel System benötigt wie Dieselmotor eine regelmäßige Wartung. Diese Wartungen können jedoch im Rahmen des normalen Ölwechsels mit durchgeführt werden. Es müssen lediglich die Gasfilter gewechselt werden.

Wie Sicher ist das FreeTron Bifuel System?

Alle Bauteile des FreeTron Bifuel System wurden nach dem europäischen Standard EN 67 R01 für Gasanlagen zertifiziert. Hierbei wurden umfangreiche Druck- und Brandversuche durchgeführt. Auch im Falle eines Unfalls ist die Anlage sicher.

Welche Dieselmotoren sind geeignet?

Alle Dieselmotoren, die über ein Motorsteuergerät mit CAN Bus verfügen ( in der Regel ab EURO III ). Ein Einsatz bei Nutzfahrzeugen bzw. dort wo hohe Treibstoffkosten (hoher Dieselverbrauch) entstehen ist der Einsatz am effektivsten.

Wie lang ist die Amortisationszeit?

Dieses hängt von der Laufleistung und dem Dieselverbrauch des Fahrzeuges ab. Bei schweren Nutzfahrzeugen im Fernverkehr liegt die Amortisationszeit in der Regel unter einem Jahr. Dieses können Sie auch in unserem Calculator errechnen.

Wo kann ich Autogas tanken?

Autogas ist der am weitesten verbreitete, alternative Kraftstoff in Europa. Es gibt praktisch in allen Ländern West- und Osteuropas ein flächendeckendes Netz von Tankstellen (allein in Deutschland derzeit ca. 6.000 Tankstellen).

Wie oft muss ich Autogas tanken?

Im Lkw-Bereich werden, abhängig vom Fahrzeug, 60 ltr. bis 600 ltr. Tankkapazität montiert. Die Tankgrößen werden so errechnet das das Fahrzeug mindestens die gleiche Reichweite erreicht oder sogar eine Reichweitenerhöhung erreicht wird.